Abhyanga - Ayurvedische Ganzkörpermassage

Abhyanga - Ayurvedische Ganzkörpermassage

Eva Frank

Abhyanga

Ayurvedische Ganzkörpermassage

Verhelfen Sie Ihren Kunden zu innerem Gleichgewicht auf Basis einer jahrtausendealten Gesundheitslehre.

Ayurveda ist ein Begriff aus der alten indischen Sprache Sanskrit und bedeutet „Wissen vom Leben“. Ayurveda bezeichnet ein Medizinsystem, das alle Aspekte des Lebens von der Zeugung bis zum Tod beinhaltet. Es ist daher eines der umfassendsten Medizinsysteme der Welt, sowohl im körperlich-materiellen als auch im geistig-spirituellen Sinn.

Bei der Abhyanga – der Ganzkörperölmassage – geht es um das Wissen vom inneren Gleichgewicht. Sie ist die wichtigste Technik innerhalb der äußeren Ölanwendungen. Dieses Gleichgewicht ist bei jedem Menschen verschieden, es wird von den drei Bioenergien Vata, Pitta, Kapha bestimmt. Ein Ziel dieser Massage ist es, diese Bioenergien auszubalancieren: Die Massage öffnet die Entgiftungskanäle des Körpers. Es geht also weniger um ein kräftiges Massieren des Muskelgewebes, als vielmehr darum, Körper, Geist und Seele mit Hilfe von harmonisierenden Ölen und sanften Bewegungen ein tiefes inneres Gleichgewicht zu schenken.

Nach dieser Schulung sind Sie in der Lage, eine Abhyanga durchzuführen, den Dosha-Typ zu bestimmen, die entsprechenden Öle auszuwählen und die wichtigsten Marmapunkte zu harmonisieren.

Inhalte und Ziele

  • Einführung in die Theorie und Praxis von Ayurveda
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Theoretische und praktische Einführung in die Massagetechnik
  • Öl-Auswahl für den jeweiligen Dosha-Typ
  • Massagetechniken für den jeweiligen Dosha-Typ

Dauer 3 Tage

1. Tag: 17.00 – 20.00 Uhr

2. & 3. Tag: 10.00 – 20.00 Uhr

Termine

Freitag, 01. bis Sonntag, 03. September 2017

Abschluss

Zertifikat: „Ayurvedische Ganzkörpermassage“

 

Anmelden

498,00 € pro Person

In der Gebühr enthalten:

Arbeitsunterlagen

Arbeitsmaterial

Mittagessen

Vitales Wasser und Tee